Sie haben Fragen?

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

0511 12400-414

800 Jahre Neustadt am Rübenberge

»Stadtgeschichte in Widersprüchen«

"Ansichten von Neustadt am Rübenberge"
Ausstellungszeitraum:
20. März - 30. November 2015


"Jüdisches Leben in Neustadt am Rübenberge"
Ausstellungszeitraum:
13. April - 17. Juli 2015


"Von Krieg zu Krieg"
Ausstellungszeitraum:
1. Juni - 20. Juli 2015


"... ein voller Erfolg der Luftwaffe"
Ausstellungszeitraum:
7. September - 6. November 2015


Veranstalter: Bildungswerk ver.di u.a. (siehe Flyer)

Die verschiedenen Ausstellungsorte und Termine können dem Flyer entnommen werden.
Download Flyer "800 Jahre Neustadt am Rübenberge" 2015 (pdf)

Programm

Lange Schatten - Die Neustädter Hexenprozesse und das Spiel der Macht
Datum:
12. Februar 2015
Zeit: 20.00 Uhr
Ort: Café Regenbogen, Mittelstraße 23, 31535 Neustadt am Rübenberge

Amerika ruft und viele gehen - Neustadts Aufbruch in die "Moderne"
Datum:
12. März 2015
Zeit: 20.00 Uhr
Ort: Café Regenbogen, Mittelstraße 23, 31535 Neustadt am Rübenberge

Kindheit und Jugend im Nationalsozialismus
Datum:
16. April 2015
Zeit: 20.00 Uhr
Ort: Café Regenbogen, Mittelstraße 23, 31535 Neustadt am Rübenberge

Zwangsarbeit in Neustadt am Rübenberge
Datum:
7. Mai 2015
Zeit: 20.00 Uhr
Ort: Café Regenbogen, Mittelstraße 23, 31535 Neustadt am Rübenberge

Fremde Heimat - Vertriebene in einer ländlich geprägten Region
Datum:
11. Juni 2015
Zeit: 20.00 Uhr
Ort: Café Regenbogen, Mittelstraße 23, 31535 Neustadt am Rübenberge

Stadtgeschichte in Widersprüchen
Anlässlich des Stadtjubiläums haben Arbeitskreis Regionalgeschichte und Geschichtswerkstatt Neustadt  eine  gemeinsame  Veranstaltungsreihe  vorbereitet.  Mit  Vorträgen,  Lesungen  und Ausstellungen wollen wir uns einzelnen Kapiteln der Neustädter Stadt- und Sozialgeschichte annähern.  Bei  der  Auswahl  der  Themen  geht  es  uns  nicht  um  einen  repräsentativen Überblick über die gesamte Stadtgeschichte, sondern um Ereignisse, die schlaglichtartig die widersprüchlichen sozialen, wirtschaftlichen und politischen Verhältnisse in Neustadt deutlich machen. 2015  ist  nicht  nur  das  Jahr  des  Neustädter  Stadtjubiläums.  Vor  70  Jahren  endete  der  Zweite Weltkrieg und die NS-Diktatur und die Frage nach "Bruch oder Kontinuität" stellt sich auch  für  Neustadt.  Diese  Thematik  und  besonders  den  Umgang  mit  der  daraus  resultierenden Geschichtsschreibung werden wir in sämtlichen Veranstaltungen mitreflektieren. In  dieser  Reihe  experimentieren  wir  mit  verschiedenen  Formen  der  Geschichtsdarstellung.Wir  verlassen die  gewohnten  Seminarräume  und  präsentieren  Lesungen  und  Vorträge  mitten in der historischen Altstadt, im "Café Regenbogen", und die Ausstellungen an unterschiedlichen Orten der Stadt.
(Arbeitskreis Regionalgeschichte und Geschichtswerkstatt Neustadt a. Rbge.)

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Fragen zu einzelnen Veranstaltungen haben oder sich generell für eine Kooperation mit uns interessieren, schreiben Sie uns gerne eine Nachricht: